HeimatERhalten Oase

Nachdem wir unsere drei Felderpfade erfolgreich auf den Weg gebracht haben, steht nun die ökologische Aufwertung von landwirtschaftlichen Flächen im Erlanger Westen auf unserer Vereinsagenda. Wir wollen als Verein HeimatERhalten e.V. in unserer Büchenbacher Oase am Doktorsweiher verschiedene ökologisch sinnvolle Projekte verwirklichen, um im Erlanger Westen unter anderem einen kleinen Beitrag zum Schutz unserer Natur zu leisten.

Hierfür haben wir von unserem Vereinslandwirt Josef Mayer zunächst für acht Jahre ein ca. 1000 qm großes Grundstück zur Verfügung gestellt bekommen. Darauf werden wir mit Hilfe unserer Mitglieder und Freunde mehrere Hochbeete aus Recyclingholz errichten und darin verschiedene winterharte Gewürze und Heilkräuter anbauen. Sie sollen den Insekten als Nahrungsquelle dienen und dürfen von den Bürgerinnen und Bürgern gerne auch geerntet und verwendet werden. Die angebauten Kräuter und Gewürze werden durch Tafeln gekennzeichnet und ihre Verwendungsmöglichkeiten beschrieben. 

Des Weiteren werden wir auf dem Gelände eine Streuobstwiese pflanzen, hier soll dann auch ein Bienenvolk seinen Einsatzbereich haben. Das Obst darf ebenfalls von allen Bürgerinnen und Bürgern geerntet und verkostet werden. 

Mit Fledermaushöhlen, diversen Totholz Zonen und Natursteinhaufen werden wir für die heimischen Insekten und Tiere die Möglichkeit zur Ansiedlung schaffen. 

Sollten Sie Lust bekommen haben, uns bei unserem Projekt zu unterstützen, melden Sie sich gerne bei uns.

Lassen Sie uns beginnen – wir sind gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten dabei!

verein-heimat-erhalten-erlangen-bg-2-1920x1200